Home

Wer produziert was

Papiersorten

Papier kaufen

Papier entsorgen

Normen

Recycling-Logos

Wissenswertes

Zahlen & Fakten

Altpapiersorten

CEPI unit identifier

CEPI Hauptsorten

Nomenklaturen

Defintion und Einteilung von Papier

Papier (Karton oder Pappe) ist ein flächiger, im wesentlichen aus Fasern, meist pflanzlicher Herkunft bestehender Werkstoff, der durch Entwässerung einer Faserstoffaufschwemmung auf einem Sieb (oder zwischen zwei Sieben) gebildet wird. Dabei entsteht ein Faserflies, das anschliessend verdichtet und getrocknet wird.

Eine Sorteneinteilung von Papieren kann man unter verschiedenen Gesichtspunkten vornehmen.

Beispielsweise kann dies nach:

  • Stoffbeschaffenheit  holzhaltige Papiere, holzfreie Papiere etc.),
  • Verwendungszweck (Schreibpapier, Packpapier etc.),
  • Gebrauchseingenschaften (beispielsweise fettdichte Papiere),
  • Aufbau (beschichtetes Papier, Vollpappe, Wellpappe etc.), 
  • Aussehen (Pergamentpapier, Seidenpapier etc.), 
  • Oberflächenbeschaffenheit (maschinenglattes Papier, geprägtes Papier etc.) oder nach der Geografie (beispielsweise Havannapapier)
  • geschehen.
Home