Home

Wer produziert was

Papiersorten

Papier kaufen

Papier entsorgen

Normen

Recycling-Logos

Wissenswertes

Zahlen & Fakten

Altpapiersorten

CEPI unit identifier

Normen

Sämtliche Normen aus dem Bereich Papier, Pappe, Zellstoff werden beim CEN (Comité Européen de la Normalisation; www.cen.eu ) in Brüssel unter dem Technical Committee TC 172 geführt. Es bestehen vier Arbeitsgruppen (working groups):

CEN/TC 172/WG 3 Analytical methods for the assessment of paper and board in contact with foodstuffs

CEN/TC 172/WG 4 Dirt and shives in pulp and paper

CEN/TC 172/WG 6 Specifications for paper for copier machines

CEN/TC 172/WG 8 Test methods for soft tissue papers

 

Auf der homepage können die Projektreferenzen, die Titel und den Status sämtlicher Normen und auch aller Normenentwürfe eingesehen werden, nicht jedoch die Inhalte der Normen.

 

Die Mitglieder des CEN sind die Ländesverbände, im Falle der Schweiz die SNV, Schweizerische Normenvereinigung, in Winterthur. Die SNV ist in verschiedene Fachbereiche organisiert (wie Bauwesen, Maschinenindustrie, Uhrenindustrie etc.). Ein Fachbereich davon ist der Bereich INB (Interdisziplinärer Normenbereich). In diesem Fachbereich werden auch die Normen der Papierindustrie betreut. Die SNV stellt die Prozesse sicher, nicht die Inhalte der Normen. Es geschieht nur noch selten, dass Normen auf nationaler Ebene ausgearbeitet werden. Mehrheitlich werden die Normen direkt auf europäischer oder internationaler Ebene (ISO, International Standardisation Organisation) ausgearbeitet.

 

Mit CEN besteht eine Übereinkunft, wonach akzeptierte, publizierte CEN Normen automatisch für die Schweiz übernommen werden und hier Gültigkeit erlangen. Nach Möglichkeit werden die Europäischen Strukturen (Technical Committee, Subcommittee) auf schweizerischer Ebene durch ein Technisches Komitee/Unterkomitees abgebildet.

 

Die Abstimmung zur Annahme oder Ablehnung von Normenprojekten erfolgt in einer gewichteten Abstimmung. Bei der Schlussabstimmung zur Annahme oder Ablehnung der Normenentwürfe gilt dann das Prinzip „one country, one vote“. Die meisten Komitees werden heute virtuell über eine Internetplattform geführt. Gemäss WTO Richtlinie 9894 können alle Betroffenen und Interessierte am Prozess teilnehmen, d.h. Handel, Behörden, Konsumenten, Hersteller etc.


Im Bereich Papier, Pappe, Zellstoff und Verpackung gibt es eine schweizerische Interessengruppe 2172, welche sich um die CEN Normen aus diesem Bereich kümmert.

 

Die Zuordnung von Normenbereichen und Spiegelgremien ist übrigens auf der Homepage des SNV einsehbar. Damit können auch Anfragen direkt zur Beantwortung dem zuständigen Komitee gestellt werden (www.snv.ch).

Home